Avatar Goes Rapid!

 

Der SK Rapid Wien hat als erster österreichischer Fußballverein eine Avatar Patenschaft übernommen und unterstützt somit Kinder und Jugendliche, welche aufgrund einer Langzeiterkrankung nicht die Möglichkeit haben gemeinsam mit Freunden die Schule zu besuchen.

Unser Ziel ist es die Kinder durch die leuchtenden Augen des Avatars wieder am Alltag teilhaben zu lassen und einen Teil der Kindheit zurück zu geben. Umso stolzer sind wir solch einen wichtigen Partner, wie den SK Rapid Wien auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Mittels Avatar können junge Rapid-Fans von zuhause oder aus dem Krankenhaus aus bei einem Heimspiel mitfiebern, ein Training der Profimannschaft verfolgen oder ihrem Lieblingsspieler Fragen bei einem exklusiven Meet & Greet stellen.

Spieltag des ÖFB-Cups Viertelfinale!

Am 05.02.2022 durfte der 9-jährige Mu-Hao das Viertelfinale des UNIQA ÖFB-Cups live im Allianz Stadion miterleben! Bereits um 15:30 begann der

Bild zeigt: Jonas Auer, SK Rapid Wien, © Red Ring Shots

ganz spezielle Tag des jungen Rapid Fan. Er hatte die Möglichkeit die Spielerkabinen, die Trophäen Sammlung oder die Tribüne des Allianz Stadions zu sehen.

Zum Anpfiff des Viertelfinales durfte Mu-Hao zusammen mit den Spielern einlaufen und den Applaus der Fans genießen. Während des Match hat er wohl den besten Platz im Stadion bekommen, da er direkt bei der Trainerbank des SK Rapid Wien Platz nehmen durfte. Mu-Hao, der ein großer Rapid Fan ist, war somit direkt neben Spielern und konnte alle Emotionen live miterleben.

„Ich freute mich sehr und Danke für die tolle Möglichkeit. Ich durfte neben den Spielern und dem Trainer das Match sehen. Ich fühlte mich so, als hätte ich zusammen mit Rapid gespielt“ – Mu-Hao

Bild zeigt: Lukas Marek, Christoph Peschek, SK Rapid Wien © Red Ring Shots

„Als erster Fußballverein in Österreich gab es in Hütteldorf nun den offiziellen Anpfiff unserer Avatar-Patenschaft. Wir konnten dem tapferen Mu-Hao auf seinem schwierigen Weg eine Freude bereiten und werden dieses Projekt unter dem Dach von ,Rapid leben‘ auf jeden Fall aus voller Überzeugung und mit ganzem Herzen fortsetzen. So können wir weiterhin zahlreiche Herzenswünsche von jungen Rapid-Fans erfüllen“, so Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirtschaft des SK Rapid

Avatare in Österreich

Bereits 52 Avatare sind in allen neun Bundesländern in Österreich im Einsatz, um Kindern und jungen Erwachsenen mit einer Langzeiterkrankung zu helfen, wieder Anschluss an die Schule und ihr soziales Leben zu finden.

Fotocredit: © Red Ring Shots